Vor der Prüfung ist nach der Prüfung, so ist das in viele Bereichen, und auch der Taekwon-Do Dojang e.V. verfährt nach diesem Prinzip. Bereits eine Woche nach der letzten Kup-Prüfung (wir berichteten) ging es für die Mitglieder aus Attendorn und Schönau zum dritten vereinsinternen Trainingscamp im ehemaligen Sportinternat Neuastenberg. Der Schwerpunkt in diesem Jahr lag auf dem Wettkampftraining und Fitness, was besonders bei den Nachwuchssportlern gut ankam.

Trotz intensiver Trainingseinheiten kamen auch gemeinsame Freizeitaktivitäten nicht zu kurz. Die unmittelbare Nähe zum Kahlen Asten bot genügend Abwechslung für die kleinen und großen Taekwondoka.

Dieser Lehrgang findet bereits zum dritten Mal in Folge statt und ist bei allen Mitgliedern sehr beliebt, besonders, da es nicht nur um den Sport, sondern auch um den Zusammenhalt der Mitglieder aus den beiden Standorten geht. Daher ist das Trainingscamp mittlerweile zu einem festen Termin im Vereinskalender geworden, den sich jeder frei hält. Bereits für das nächste Jahr werden Pläne geschmiedet.

Der Taekwon-Do Dojang ist seit mittlerweile 33 Jahren in Attendorn aktiv. Trainiert wird in der Sporthalle am Hohlen Weg immer dienstags und freitags von 17 bis 18:15 Uhr (Kindertraining) und von 18:30 bis 20 Uhr (Erwachsene). Interessierte Erwachsene und Kinder können gern mehrmals an einem kostenlosen Schnuppertraining teilnehmen. Weitere Informationen zu Trainingszeiten und –orten unter www.tkd-dojang-attendorn.de oder unter 02722 – 4451 (Vorsitzender Jürgen Träger).

Trainingscamp - Taekwon-Do Dojang - Attendorn
Viel Spaß hatten die Junioren beim Aufbautraining

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here