Osterbasar Haus Mutter Anna - Caritas Zentrum AttendornHerrliches Wetter, gute Laune und viele Besucher, da stand dem Erfolg nichts mehr im Wege. Auch der zweite Osterbasar im Haus Mutter Anna, ausgerichtet von der Gärtnerei Dieter Roll, erwies sich als ein echtes Besuchermagnet.

Der Innenhof des Hauses wurde für zwei Tage zu einem bunten Farbenmeer und den Besuchern boten sich Pflanzen in allen Farben, Großen und Arten. Die ausgezeichnete Qualität der Pflanzen, moderate Preise und viele gute Ideen waren die Grundlage des Erfolgs.

Hinzu kam der Einsatz der Mitarbeiter des Hauses Mutter Anna, die am Samstag die Gäste mit frischen Waffeln, Kuchen und Kaffee versorgten und am Sonntag herzhaften Ostersemmel anboten. Dieser wurde natürlich mit guter Butter und Knochenschinken angeboten. So schmeckt das Attendorner Traditionsbrot zu Ostern immer noch am Besten.

Die Angebotspalette beim Osterbasar legte den Schwerpunkt auf Produkten mit Frühlingsbezug: ob Frühlingspflanzen, Osterdekoration, hübsch zusammengestellte Ostergestecke oder frische Blumensträuße, aber auch Geschenkartikel, hier fand jeder etwas Passendes. So wurde nicht nur für die Bewohner des Hauses viel geboten, auch die zahlreichen Besucher fanden so manche hübschen Dinge, die als kleine Geschenke oder Mitbringsel zu Ostern versteckt werden können. Wem die Sonne allerdings zu viel wurde, der fand ein schattiges Plätzchen in der Nikolaistube des Hauses, die ebenfalls geöffnet war und zum Verweilen einlud.

Der Erlös des Osterbasars kommt den Bewohnern des Hauses Mutter Anna zu Gute.

Osterbasar 2011 - Haus Mutter Anna - Caritas Zentrum Attendorn

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here