Am letzten Sonntag (3.4.) war es wieder soweit: nach einer intensiven Vorbereitungsphase stellten sich 13 Taekwondoka des Taekwon-Do Dojang Attendorn e.V. ihrer ersten Kup-Prüfung in diesem Jahr. NWTV-Prüfer Holger Kosch (4. Dan) bekam ein abwechslungsreiches Programm zu sehen, bestehend aus Grundschule, Partnerformen, Selbstverteidigung, Freikampf, Bruchtest und Tul, eine festgelegte Folge von Techniken, bei denen es auf den Ausdruck bei der Ausführung und Genauigkeit ankommt. Und natürlich mussten die Teilnehmer auch ihr theoretisches Wissen unter Beweis stellen.

Nach drei Stunden gespanntem Warten konnten Trainer Jürgen Träger und Holger Kosch den gespannten Prüflingen zur bestandenen Prüfung gratulieren. Über die nächsthöhere Graduierung freuen sich: Caroline Nowak, Princy-Pauline Pratheepan, Philip Pratheepan und Dilen Garesamoorthy (9. Kup); Jonas Lixfeld, Hanna Pursian und Konstantin Quast (8. Kup); Julia Lixfeld, Annkathrin Adel und Hans Pütter (7. Kup); Jörg Lixfeld und Alexander Lixfeld (5. Kup) sowie Heiko Möllerke (4. Kup).

Allerdings werden jetzt nicht nach der erfolgreichen Prüfung die Füße hochgelegt – am kommenden Wochenende geht es zu einem alljährlichen Vereinslehrgang nach Neu-Astenberg.

Der Taekwon-Do Dojang Attendorn e.V. lehrt das traditionelle Taekwon-Do nach dem Begründer General Choi Hong Hi. Interessenten aller Altersgruppen sind herzlich zu einem Schnuppertraining eingeladen. Der Verein verfügt bei Trainingsplätzen über freie Kapazitäten. Informationen zu Trainingsorten und –zeiten können unter www.tkd-dojang-attendorn.de oder bei Jürgen Träger unter Tel. 02722 – 4451 erfragt werden.

Kupprüfung 2011 - Attendorn
Stolz zeigen die jungen Taekwondoka die soeben errungene Urkunde.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here