Frühjahrtagung der Geschäftsführer der Verkehrswachten NRW in Attendorn – Diese Gelegenheit ließ sich Landrat Frank Beckehoff als Schirmherr der Kreisverkehrswacht Olpe natürlich nicht entgehen und schilderte die Vorzüge des Kreises Olpe mit seinen Touristischen Attraktionen den rund 50 Geschäftsführerinnen und Geschäftsführern der Verkehrswachten in Nordrhein-Westfalen in bunten Farben. Dabei vergaß er aber auch nicht, dass der Kreis neben der schönen Landschaft auch der größte hochentwickelter Industriestandort in NRW ist, was insbesondere auch auf die mittelständische Autozuliefer-Produktion zurück zu führen sei.

Der Geschäftsführer der Firma GEDIA, Schaumburg, als Gastgeber der diesjährigen Frühjahrs-Arbeitstagung der Verkehrswachten nahm dieses Stichwort auf und machte die Anwesenden mit seiner Firma als Zulieferer für die Autoindustrie bekannt.

Nach Grußworten, die von dem Ensemble Trombe e Tromboni unter der Leitung von Ingo Samp musikalisch umrandet worden waren, stieg der Geschäftsführer der Landesverkehrswacht Nipper in die recht umfangreiche Tagesordnung ein.

Dabei wurden die bevorstehenden Aktivitäten der einzelnen Verkehrswachten intensiv besprochen, wobei es nicht nur um die Aktivitäten als solche ging, sondern auch um die jeweilige Finanzierung. Auch die Aktionen des Jahres 2010 waren ein Punkt, an dem sich eine intensive Diskussion und ein Erfahrungsaustausch entzündete.

Daniel Schüle, seit dem 1. Februar neuer Geschäftsführer der Deutschen Verkehrswacht in Berlin, nahm die Gelegenheit dieser Tagung wahr, um sich den Kreisgeschäftsführerinnen und -führen persönlich vorzustellen und die Förderung und Umsetzung der Bundesprogramme für 2011 bekannt zu geben.

Die Tagung schloss mit einer Betriebsbesichtigung der Attendorner Autoteileproduktion der gastgebenden Firma Gedia.

Frühjahrstagung Verkehrswachten NRW in Attendorn
Der Vorstand der Frühjahrs-Arbeitstagung der Geschäftsführerinnen und –führer der Verkehrswachten in NRW: Geschäftsführer Schaumburg (Gedia), Daniel Schüle (Deutsche Verkehrswacht Berlin), Landrat Frank Beckehoff, Geschäftsführer Nipper (Landesverkehrswacht), Wilma Ohle (Vizepräsidentin der Landesverkehrswacht) und Geschäftsführer Stracke (Arbeitgeberverband Kreis Olpe)

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here