Samstag, 20. Dezember 2014

Hömma! Geocaching und so …

Geochache - Rhode

Es war eigentlich eine ordentliche Party. Die Gäste gut drauf, das Bier gut gekühlt, die Musik in Ordnung. Was veranlasst einen da, diesen Ort bereits nach einer Stunde zu verlassen? So geschehen an einem Abend in Attendorn. Ich sag nur: Geocaching. Geo…was? Ich hab mich letzte Woche bei der besten Mama von allen geoutet: „Mama, […]

Internationaler Kochabend des Türkischen Elternvereins Attendorn

Kochabend türkischer Elternverein - Attendorn

“Einen schmackhaften Abend erlebten in diesen Tagen 14 „Hobbyköche“. Auf Einladung des Teva Türkischer Elternverein Attendorn nahmen sie an einem Internationalen Kochabend in Attendorn teil. „Dieser Kochabend für unsere Sponsoren war ein kleines Dankeschön für die Unterstützung zuletzt“, so TEVA-Vorstandsmitglied Aziz Dogru. Während sich die Vertreter der Hansestadt Attendorn an die türkische Linsensuppe wagten, sorgte […]

19. Int. Taekwondo-Camp des KDK Attendorn

AG-Logo140x140

“Beim 19. Int. Taekwondo-Camp des KDK Attendorn e. V. gab es auch in diesem Jahr eine faszinierende Show der hochrangigen Referenten. Vor den Augen der vollgepackten Zuschauertribüne und der namhaften Ehrengäste aus dem Taekwondo-Bereich sowie Vertretern der Hansestadt Attendorn und des Kreissportbundes Olpe zeigten die Olympiasieger, Welt- und Europameister ihr Können. Nach den Einträgen in […]

Kickboxen in Attendorn: “Wir bilden keine Schläger aus!”

AG-Logo140x140

In unserer Reihe BEGEGNUNGEN traf  Tom Kleine den dreifachen Europameister Mark Nash zum Interview. Seit dem Jahr 2011 wird beim Verein KDK Attendorn e. V. neben Tae Kwon Do, Hap Ki Do und Boxen auch Kickboxen angeboten. Diese Abteilung erfreut sich großer Beliebtheit. Einer der Gründe für den großen Zulauf der Kickbox-Abteilung heißt Mark Nash […]

Hömma! Ein Überraschungsprinz auf Schlittschuhen und was das Jahr sonst noch so bringt

AG-Logo140x140

Hömma, es gibt mal wieder was Neues bei facebook. „Future View“ heißt das Programm. Damit kann man in seine eigene und in die Zukunft seiner facebook-Freunde schauen. Ich, der Tom, habs ausprobiert. Mit sehr erstaunlichen Ergebnissen. Aber lest selbst, was auf uns in 2012 zukommen wird … Januar Das Jahr fängt gut an. Zumindest für […]

Begegnungen: “Es gibt Momente, die einen für das stundenlange Training entschädigen!”

AG-Logo140x140

Im Gespräch: Dominik Ivo, Radprofi aus Grevenbrück mit Attendorner Wurzeln, über die Faszination Radsport, das erste Fahrrad und den Keller von Manfred Hennes Seit dem Jahr 2008 ist der 23-jährige Dominik Ivo als Radprofi unterwegs. So auch beim 14. Sparkassen-Giro am vergangenen Wochenende in Bochum, wo der Grevenbrücker bei der Vorstellung des Fahrerfeldes (unter anderem […]

Hömma! Tom meets classic

AG-Logo140x140

Was macht ein Mensch auf einem Klassik-Konzert, für den das „Hohe C“ Orangensaft ist und der Liszt – Wagner – Horowitz für die neue erste Angriffsreihe der Hamburg Freezers hält? Oder anders gefragt: Was mache ich auf einem Klassik-Konzert? Die Antwort ist einfach. Zuhören, staunen und genießen. So geschehen am gestrigen Abend in der Aula […]

Hömma! Ewig währt am längsten

AG-Logo140x140

Tag der offenen Tür im Knast, oder: “Hallo, Onkel Jochen!” Kein Witz. Neulich war in der Justizvollzugsanstalt Attendorn „Tag der offenen Tür.“ Viele Besucher machten sich ein Bild vom Neubau des geschlossenen Vollzugs in dem Knast, der seit vielen Jahren im Ortsteil „Ewig“ beheimatet ist. Knast…Ewig….das ist ja schon Ironie genug. Aber hier kommen die […]

Hömma!: Il Semafero Stupido – Die Ampel des Grauens

AG-Logo140x140

Einmal im Jahr prämiert die „Interessengemeinschaft Europäischer Ampelgegner“ (IGEA) die schrecklichste Ampel des Kontinents mit dem Preis „Il Semafero Stupido“, auf Deutsch „Ampel des Grauens“. Nachdem die Siegerstädte zuletzt Prag, Wien und Barcelona hießen, hat es nun Attendorn geschafft. Die „Ampel des Grauens“ steht mitten in unserer ansonsten doch so schönen Hansestadt. Und zwar an […]

Hömma!: Brötchenhunger und Wissensdurst

AG-Logo140x140

Zu meinen sonntäglichen Gepflogenheiten gehört ein ausgedehntes Frühstück mit NHL-Eishockey im Hintergrund und knusprigen Brötchen, die ich mir bei einem namhaften Bäcker in Attendorn schieße. Bei eben jenem Bäcker wurde ich heute Opfer meiner Freundlichkeit. Noch vor dem Eintreten in die gute Backstube hielt ich einem Mann und seinem Sohn die Tür auf, woraufhin die […]

Rss Feed Tweeter button Facebook button Flickr button Youtube button