Rund 80 Seniorinnen und Senioren der CDU-Senioren-Union Attendorns besuchten das Werk der Firma Viega in Ennest Foto: Karl-Hermann Ernst
Rund 80 Seniorinnen und Senioren der CDU-Senioren-Union Attendorns besuchten das Werk der Firma Viega in Ennest
Foto: Karl-Hermann Ernst

Dass sich die Mitglieder der CDU-Senioren-Union der Hansestadt nicht nur für gemeinsame Wanderungen und Fahrten interessieren, zeigte der vergangene Montagnachmittag. Rund 80 Seniorinnen und Senioren waren der Einladung zu einem Besuch des Ennester Werkes der Viega GmbH & Co. KG gefolgt.

Dort wurde ihnen zunächst eine kleine Anzahl der circa 17 000 Produkte gezeigt, die Viega herstellt. Dabei wurde besonders das Pressverfahren bei Rohrverbindungen erläutert, das das Zeit aufwändigere Schweißen in diesem Bereich abgelöst hat.

Beim Rundgang durch die verschiedensten Betriebshallen folgten die Gäste dem Lauf einer Produktion von der Form bis hin zur Lagerung und dem Packen von Paletten und der Verbringung auf die LKWs.

Wie im Fluge vergingen so fast zwei Stunden, in denen die Besucherinnen und Besucher viel Neues aus dem Arbeitsleben erfuhren, aber auch dass die Firma Viega inzwischen weltweit bekannt ist und ihre Produkte überall auf den sieben Kontinenten verkauft. So erfuhren sie auch, dass in einem Neubau eines Kreuzfahrtschiffes inzwischen rund 370 000 Teile aus der Viega-Produktion verbaut werden.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here