Das Akkordeonensemble der Musikschule Attendorn unter Leitung von Eduard Janke eröffnete am Freitagabend die Veranstaltungsreihe des Caritas-Zentrums Attendorn „Unterm Pavillon“.

Mitsingen war ausdrücklich erlaubt und wer nicht ganz textsicher war, dürfte gern die Liederblätter zur Hilfe nehmen. Zahlreiche Bewohner und Gäste hatten sich bei bestem Sommerwetter im Garten des Seniorenhauses eingefunden um die Klängen der fünf Musiker zu genießen. Besonders beliebt waren natürlich Volkslieder wie „Es klappert die Mühle am rauschenden Bach“, „Das Wandern ist des Müllers Lust“ und „Hoch auf dem gelben Wagen“. Dabei wandert man im vorgerückten Alter vielleicht nicht mehr ganz so gerne und fährt auch nicht hoch auf dem gelben Wagen, aber man singt umso lieber, wenn das Akkordeonensemble den Ton angibt. „Wir freuen uns immer, wenn das Akkordeonensemble bei uns zu Gast ist“, erklärt Doris Maiworm vom Sozialen Dienst. „Auch unsere Bewohner genießen diesen Abend ganz besonders.“

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here