Ab sofort gibt eine neue Broschüre Überblick über das vielseitige Angebot an Stadt- und Erlebnisführungen in der Hansestadt Attendorn. Die Broschüre ist bei der Tourist-Information am Rathaus kostenlos erhältlich.

Stadt- und Erlebnisführungen sind beliebter als je zu vor. Nicht nur für Touristen sondern auch für Einheimische, die mehr über die Geschichte ihrer Heimatstadt erfahren möchten. Gerne werden Stadtführungen auch als Programmpunkt für eine Betriebs- oder Familienfeier gebucht. Um einen Überblick über die unterschiedlichen Angebote zu geben, hat die Hansestadt Attendorn eine Broschüre mit allen Stadt- und Erlebnisführungen der Hansestadt aufgelegt.

Neben der klassischen Stadt- und Nachtwächterführung werden unter anderem die Kirchenführung im Sauerländer Dom oder eine Führung im Bieketurm, dem Zeughaus der Schützengesellschaft, angeboten. Außerdem gibt es Führungen auf der Burg Schnellenberg mit Kaffee und Kuchen sowie verschiedene Museumsführungen. Für die kleinen Besucher werden kindgerechte Stadtführungen angeboten, die kürzer und inhaltlich einfacher gestaltet sind.

Thematische Stadtführungen wie die „Fair-Führung“, die über fairen Handel aufklärt, die Comedyführung mit „Hettwich vom Himmelsberg“, die Erlebnisführung mit „De Karl“ oder die Hanseführung mit „Johann von der Beke“ sind besonders interessant für alle, die gerne mal eine ganz andere Stadtführung erleben möchten. Neu im Programm sind geführte Rad- und Wandertouren. Nach dem Motto „Raus aus der Stadt, rein in die Natur“ werden diese von 2-Rad Meyer und dem SGV Attendorn angeboten.

Für Rückfragen zu den einzelnen Stadt- und Erlebnisführungen oder für entsprechende Buchungen steht das Team der Tourist-Information am Rathaus, Tel.: 02722/ 64-140, E-Mail: tourismus@attendorn.org, gerne zur Verfügung.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here