Als an Karfreitag und Karsamstag die Töne des Turmbläsers aus dem Sauerländer Dom erklangen war das für alle Attendorner nichts Neues, denn traditionell erklingen diese Töne jedes Jahr an den Ostertagen. Nur für einen Attendorner war es in diesem Jahr eine Premiere. Felix Heinze aus Windhausen übernahm in diesem Jahr das Amt des Attendorner Turmbläsers von Christoph Hilleke.

Der 22-jährige spielt seit vielen Jahren Tenorhorn im Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Attendorn und ist dort auch Kassierer. Seine ersten Töne lernte er dort neben Josef „Dechant“ Hilleke, der vor seinem Sohn Christoph 60 Jahre lang Turmbläser war.

„Als ich gefragt wurde, ob ich das Amt übernehmen möchte, habe ich sofort ja gesagt. Ich habe früher schon mit ‚Dechant‘ zusammengespielt, da ist es eine Ehre für mich.“, so der 22-jährige Musiker. Jetzt ruht das über 300 Jahre alte Horn wieder für ein Jahr, bevor es nächstes Jahr an Ostern wieder den Weg zum Sauerländer Dom findet.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here