Mit der Durchführung der Baumaßnahme „Erneuerung der Holzbrücken und Lückenschluss der Radroute Repetal“ wollte das beauftragte Bauunternehmen Kebben am 23.11.15 beginnen.

Da jedoch aufgrund des immer noch hohen Wasserstandes ein großes Risiko besteht, dass nach der Brückendemontage die notwendigen Erdarbeiten im Gewässerbereich anschließend nicht in der geplanten Bauzeit von ca. vier Wochen ausgeführt werden können, hat der Bürgermeister in Abstimmung mit dem Bauunternehmen entschieden, mit den Bauarbeiten noch nicht zu beginnen. Die Einschränkungen für den Fußgängerverkehr sind nicht zu vertreten, wenn wegen des möglichen wetterbedingten Baustillstandes der Fußweg übermäßig lange nicht zur Verfügung steht.

Ziel ist es, die Baumaßnahme ohne lange Arbeitsunterbrechung durchzuführen. Das ist möglich, sobald sich wetterbedingt eine längere Niedrigwasserphase einstellt. Der genaue Zeitraum ist jetzt noch nicht absehbar.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here