14.02.2012 Leverkusen, BayArena – Champions League Achtelfinale: Bayer Leverkusen – FC Barcelona

Am Spielfeldrand unter den Pressefotografen der Attendorner Markus Dietrich. Seine Aufgabe: Gute Schnappschüsse vom Spielverlauf und das ist ihm gelungen.

Der FC Barcelona um Weltstar Lionel Messi siegte im Champions League Spiel gegen Bayer Leverkusen klar mit 3:1.

Weitere Fotos vom Spiel finden Sie auf der Webseite von Markus Dietrich unter www.sportfoto.biz

Einen ausführlichen Bericht über das Spiel finden Sie u.a. hier »

Aktuelles aus  der Champions-League:

  • Müller-Wohlfahrt macht Bayern-Gegner fit 5. Februar 2016

    Weltmeister Sami Khedira von Juventus Turin droht für das Champions-League-Achtelfinale gegen den FC Bayern auszufallen.

    Und ausgerechnet der frühere Bayern-Teamarzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt soll den Mittelfeldspieler für das Duell fit machen.

    Khedira leidet unter Adduktorenproblemen und ließ sich deshalb in der Praxis von Müller-Wohlfahrt in München behandeln. Dies berichtet die Bild.

    Müller-Wohlfahrt ist zwar nicht mehr leitender Mannschaftsarzt der Bayern, ist aber weiter in die Behandlung der FCB-Stars eingebunden.

    Dass er Nationalspieler Khedira behandelt ist allerdings nicht außergewöhnlich, schließlich ist Müller-Wohlfahrt auch Teamarzt der deutschen Nationalmannschaft.

  • Nächster Juve-Ausfall gegen Bayern 4. Februar 2016

    Die Verletzungssorgen des italienischen Fußball-Rekordmeisters Juventus Turin werden vor dem Champions-League-Achtelfinale gegen Bayern München immer größer.

    Wie der Klub am Donnerstag mitteilte, wird Abwehrspieler Martin Cáceres aufgrund eines Achillessehnenrisses bis zu acht Monate fehlen und in dieser Saison nicht mehr zum Einsatz kommen. Der 28-Jährige aus Uruguay, der die Verletzung am Mittwoch in der Ligapartie gegen den FC Genua (1:0) erlitten hatte, soll am Freitag operiert werden.

    Zuvor war bekannt geworden, dass Weltmeister Sami Khedira das Hinspiel in Turin am 23. Februar aufgrund einer Adduktorenverletzung womöglich verpassen wird. Auch der Einsatz des Ex-Münchners Mario Mandzukic ist fraglich. Zudem sind die Abwehrspieler Giorgio Chiellini und Patrice Evra sowie Stürmer Alvaro Morata angeschlagen. Das Rückspiel steigt am 16. März in München.

  • Juventus beklagt Verletzungsprobleme 3. Februar 2016

    Eine Serie von Verletzungen belastet Italiens Rekordmeister Juventus Turin vor dem Champions-League-Duellen gegen Bayern München im Februar und März. Weltmeister Sami Khedira fällt wegen einer Adduktorenverletzung mindestens drei Wochen lang aus und wird voraussichtlich das Hinspiel gegen die Bayern am 23. Februar verpassen.

    Im Rückspiel in München am 16. März soll der defensive Mittelfeldspieler, zuletzt einer der auffälligsten Juve-Profis, seinem Klub hingegen wieder zur Verfügung stehen. Zu den verletzten Spielern zählen auch der ehemalige Münchner Mario Mandzukic, der seit dem 27. Januar pausiert, und Nationalverteidiger Giorgio Chiellini (Zerrung). 

    Wegen eines Faserrisses in der Wade fällt Mandzukic mindestens einen Monat lang aus. Dem Juve-Lazarett gehören außerdem noch Stürmer Alvaro Morata sowie die Abwehrspieler Patrice Evra und Martin Caceres an. 

    Auch die Bayern haben große Verletzungssorgen – vor allem im Abwehrbereich. Aufgrund der Blessuren von Jerome Boateng und Javi Martínez wurde am Montag kurzfristig noch Ex-Nationalspieler Serdar Tasci auf Leihbasis von Spartak Moskau verpflichtet.

Facebook Kommentare

Keine Kommentare

Kommentieren Sie den Artikel