Rund 150 Kinder des MIKE-Clubs der Volksbank Bigge-Lenne eG erlebten einen eindrucksvollen Nachmittag bei den Karl-May-Festspielen in Elspe. Aufgeführt wurde das spannende Stück „Winnetou und das Halbblut- Der letzte Kampf um Fort Grant“. Die MIKE-Mitglieder zitterten aufgeregt, als sich das Halbblut Senanda mit der Kavallerie gegen Winnetou, Old Shatterhand und die Indianer verbündete. Umso erleichterter waren die Kinder als Senanda schließlich seine Schuld erkannte und sich unter Einsatz seines Lebens auf die Seite von Winnetou stellte und so zum Sieg verhalf. Nach einem spannendem Tag ging es am frühen Abend wieder Richtung Heimat.

„Wir möchten unseren jungen Kunden mehr bieten, als sie erwarten“, freut sich Inga Wötzel, Jugendmarktbetreuerin der Volksbank Bigge-Lenne, über einen gelungen Ausflug. Die Volksbank Bigge-Lenne organisiert im Rahmen des MIKE- und Freeway-Clubs regelmäßig erlebnisreiche Fahrten für die Kinder und Jugendlichen aus ihrem Geschäftsgebiet.

Volksbank Bigge Lenne - Elspe 280711
Vorfreude bei der Ankunft in Elspe: Eine von insgesamt vier Gruppen des MIKE-Clubs der Volksbank Bigge-Lenne, die aus Attendorn, Lennestadt, Schmallenberg, Winterberg, Medebach und Hallenberg angereist waren.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here