Benefiz-Turnier zugunsten der „Elsbeth-Rickers-Stiftung Mutter und Kind“ im Golfclub Repetal ein großer Erfolg – Damen erspielen 1.800 Euro für den guten Zweck

Treibe Sport und tue Gutes – unter diesem Motto stand das in diesem Jahr bereits zum 3. Mal ausgetragenen Benefiz-Turnier im Golfclub Repetal zugunsten der Elsbeth-Rickers-Stiftung Mutter und Kind. Eine große Zahl an Teilnehmerinnen war dem gemeinsamen Ruf der Stiftungsvorsitzenden, Susanne Viegener und dem Golfclub gefolgt und spielte am vergangenen Dienstag einen Vierer-Auswahl-Drive für die gute Sache. Die von der schon zu Lebzeiten legendären Sozialpolitikerin Elsbeth Rickers ins Leben gerufene Stiftung unterstützt bedürftige, oft jugendliche werdende und allein erziehende Mütter und gibt diesen praktische Hilfe mit dem Ziel, ihr Leben eigenständig zu organisieren. Die Stiftung unterstützt dort, wo andere Träger nicht zuständig sind.

Alle Siegerinnen und Platzierte im Spiel für die gute Sache umrahmen Dr. Ina Kirchhoff (Vorsitzende Mutter-Kind-Hilfe e.V. Kreis Olpe, mit Veranstaltungsplakat) und Susanne Viegener (Vorsitzende Elsbeth-Rickers-Stiftung Mutter und Kind, mit Blumenstrauß): (von links) Liesel Effler, Karen Schulte, Barbara Schubert, Margret Semmler, Angelika Knips, Angelika Brill, Tordis Hengstenberg, Ingrid Rohlfing.

Vor drei Jahren trat Susanne Viegener, selbst begeisterte Golferin im Repetal, mit der Idee eines Benefizturniers an ihren Club heran und fand sofort offene Ohren und eine hervorragende Resonanz. „Auch in diesem Jahr kann ich mich im Namen der Stiftung nur ganz herzlich bei allen Verantwortlichen bedanken“, so die Attendornerin, „die Veranstaltung war von A bis Z ein voller Erfolg.“ Stattliche 1.800 Euro an Spenden konnte Susanne Viegener nach dem Turnier im Rahmen des gemütlichen Beisammenseins auf der Clubhausterrasse von Ladies’ Captain Ingrid Rohlfing entgegennehmen. „Es passte einfach alles zusammen an diesem Tag – herrliches Wetter, ein bestens präparierter Platz, sehr spendierfreudige Teilnehmerinnen und ein fantastisches Ambiente durch unser neues Clubhaus, das auch bei unseren Gästen großen Anklang fand“, strahlte Viegener. Ach ja, Golf gespielt wurde natürlich auch: Den 1. Platz belegte das Duo Barbara Schubert und Liesel Effler, vor Tordis Hengstenberg und Susanne Viegener. Platz 3 ging an die Kombination Angelika Brill und Angelika Knips, den vierten Platz erspielten sich Karen Schulte und Margret Semmler.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here