Viele Jahre wurde immer wieder die Notwendigkeit eines weiteren Hotels in Attendorn, insbesondere für die Geschäftspartner der heimischen Industrie diskutiert und es wurden diverse Pläne erdacht – und wieder verworfen.

Jetzt wird mit dem Bau begonnen. Auf einem rund 8 500 Quadratmeter großen Areal an der Finnentroper Straße, auf dem früher die Firma Gedia und später das Gründerzentrum untergebracht waren, erfolgte gestern durch Investor Gerhard Rosenberg und Architekt Magnus Hengstebeck der erste symbolische Spatenstich für ein neues 4-Sterne Business-Hotel. Spätestens in zwei Jahren soll das „Atta Residence Hotel“, so ein möglicher Name, fertig gestellt sein …

Mehr hierzu in DerWesten hier»

1 Kommentar

  1. Immer mehr gastronomische Betriebe gehen pleite,aber in Attendorn wird neu gebaut.Das freut besonders Bilsing,Platte Koch,Albus etc.etc.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here