Kreisverkehrswacht OlpeFührerschein-Jubilare sucht die Kreisverkehrswacht Olpe auch in diesem Jahr. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde will sie im Spätsommer wieder bewährte Kraftfahrerinnen und Kraftfahrer auszeichnen.

Die von der Deutschen Verkehrswacht gestiftete Auszeichnung gibt es bereits für eine zehnjährige Fahrzeit, weiter für 20, 25, 30, 40 und 50 Jahre. Sie kann Kraftfahrerinnen und Kraftfahrern verliehen werden, die sich als verkehrssicher bewährt haben und sich gleichzeitig verpflichten, auch weiterhin umsichtiges Verhalten im Straßenverkehr zu beweisen.
Die Möglichkeit einer Auszeichnung besteht nicht nur für deutsche Staatsbürger, sondern auch für ausländische Mitbürger. Sie müssen während der oben genannten Zeiten in der Bundesrepublik Deutschland ein Fahrzeug geführt haben.

Die Auszeichnung wird in diesem Jahr am 9. September im Kreishaus in Olpe erfolgen. Der Schirmherr der Kreisverkehrswacht, Landrat Frank Beckehoff, wird sie persönlich vornehmen.

Aus datenschutz-rechtlichen Gründen werden die Jubilare gebeten, sich direkt an den Geschäftsführer der Kreisverkehrswacht, Manfred Samp, Edith-Stein-Weg 15, 57462 Olpe, zu wenden. Hier erhalten sie Anträge auf eine Auszeichnung. Er ist telefonisch und per Fax unter der Nummer 02761/61566 zu erreichen; aber auch per E-Mail unter info@kreisverkehrswacht-olpe.de.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here