Feuer vom Pulverturm - Magenbitter AttendornNoch hat es sich nicht überall herumgesprochen, aber bereits seit März hat die Nicolai-Apotheke ein ganz besonderes „Heilmittel“ und ihre Eigenproduktpalette um einen Magenbitter ergänzt.

„Feuer vom Pulverturm“ ist ein feiner Magenbitter mit der wohligen Wärme von Ingwer. „Ein Magenbitter“, so Apotheker Christian Springob, „sollte am besten vor dem Essen getrunken werden. Dadurch wird die Bildung der Verdauungssäfte angeregt, und schwere Speisen können so besser vertragen werden.“ Die Rezeptur vom „Feuer vom Pulverturm“ ist eine Eigenkomposition, als Ausgangsstoffe dienen standardisierte Tinkturen verschiedener Kräuter.

Der „Feuer vom Pulverturm“-Magenbitter ist auf dem besten Wege sich zu einem beliebten Attendorner Geschenk zu entwickeln, unter anderem sicherlich auch durch den Bezug zur Hansestadt.

Das Etikett der Flasche wird durch eine Zeichnung des Pulverturms von Erich Johannes geziert, im angebundenen Klappkärtchen wird die Geschichte des Pulverturms nach einer Textvorlage von Stadtarchivar Otto Höffer erzählt.

Der Magenbitter ist erhältlich in der Nicolai-Apotheke sowie in der Wein- und Spirituosenhandlung Nicole Kost.

Die anstehenden Festtagen mit ihren üppigen Menüs sind sicherlich ein guter Anlass einen „Selbstversuch“ zu starten 🙂

Feuer vom Pulverturm - Magenbitter Nicolai-Apotheke Attendorn

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here