„Erstmals seit Dezember 2008 ist die Arbeitslosenzahl in unserem Arbeitsagenturbezirk wieder unter die 13.000er-Marke gefallen“, so Dr. Bettina Wolf, die Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Siegen.

Die Arbeitslosenquote des Bezirkes der Agentur für Arbeit Siegen ist um 0,5 Prozentpunkte auf jetzt 5,7 Prozent gesunken und stellt damit eine der niedrigsten Quoten aller 33 Arbeitsagenturbezirke in Nordrhein-Westfalen dar.

Im Berichtsmonat hat in den beiden Kreisen des Arbeitsagenturbezirkes Siegen die Arbeitslosigkeit abgenommen. Der Kreis Olpe konnte von dieser positiven Entwicklung jedoch stärker profitieren als der Nachbarkreis Siegen-Wittgenstein.

In den sieben sauerländischen Städten und Gemeinden sind aktuell 3.493 Menschen arbeitslos, 414 bzw. 10,6 Prozent weniger als im August. Vor einem Jahr lag die Arbeitslosenzahl noch bei 4.164 (- 671 bzw. – 16,1 Prozent). Die aktuelle Arbeitslosenquote beträgt 4,7 Prozent und folgt damit dem Trend des gesamten Agenturbezirks, in dem sie gegenüber dem Vormonat um 0,5 Prozentpunkte sinkt. Im September 2009 lag die Quote bei 5,5 Prozent.

Die ARGE Olpe betreut derzeit 2.060 Arbeitslose, 112 bzw. 5,2 Prozent weniger als im Vormonat. In ihrem Zuständigkeitsbereich waren vor einem Jahr 2.093 Menschen ohne Beschäftigung (- 33 bzw. – 1,6 Prozent).

Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten der Arbeitsagentur Siegen/Olpe hier »

Die deutsche Wirtschaft ist auf Erholungskurs und die Lage auf dem Arbeitsmarkt hat sich nach den aktuellen Daten weiter verbessert. Die Arbeitslosigkeit ist im September auf 3.031.000 gesunken. Die Erwerbstätigkeit und die sozialversicherungspflichtige Beschäftigung wachsen saisonbereinigt weiter. Auch die Nachfrage nach Mitarbeitern ist weiterhin auf hohem Niveau.

Überregional:
Anhaltende Besserung am Arbeitsmarkt

„Die gute konjunkturelle Entwicklung wirkt sich weiter positiv auf den Arbeitsmarkt aus. Die Arbeitslosigkeit sinkt, sozialversicherungspflichtige Beschäftigung und Erwerbstätigkeit steigen, die Nachfrage nach Arbeitskräften durch die Unternehmen ist hoch.“, sagte der Vorstandsvorsitzende der Bundesagentur für Arbeit (BA) Frank-J. Weise, heute in Nürnberg anlässlich der monatlichen Pressekonferenz.

  • Arbeitslosenzahl im September: -157.000 auf 3.031.000
  • Arbeitslosenzahl im Vorjahresvergleich: -315.000
  • Arbeitslosenquote im September: -0,4 Prozentpunkte auf 7,2 Prozent
[audio:http://www.ba-audio.de/files/pk100930_low.mp3|titles=Arbeitsmarktzahlen von September 2010 – Eingangsstatement des Vorstand F. J. Weise der Agentur für Arbeit]

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here