Da an jedem ersten Wochenende im Juli das traditionelle Schützenfest in der Hansestadt gefeiert wird, veröffentlichen wir passend dazu im Juli das Gedicht „Schüttenfest in dian twintiger Johren“ von Josefine Wagener-Zeppenfeld in dieser Rubrik mit der freundlichen Genehmigung der Familie Wagener.

Schüttenfest in dian twintiger Johren

Wann de Wiysen voll Blaumen un et Koren riepet,
Junge Lülinge in dian Nestern piepet,
Imme Garen voll Bounen de Fickesstaken,
Kumpesblare daut wiet ümme siek raken –
Wann de Haunder siyk imme Melme plüstert,
De Wieweslüe de Ecken rüstert,
Un de Schüttenfahne hualt ut dr Kommode,
Viarm Huse fien kiart de Guatte un Stroote
Un Strüßken werd bungen met Rousenn und Ginstern,
Dr. Suerbroen duftet ut Diarren und Finstern –
Un gengen dai Prentlers met dr Trommel diar de Staadt,
Dann wußte me et siyker: Nu dait siyk wat!
Nu geyt et loß, nu is et souwiet:
Schüttenfest! – Attendorns houge Tiet!
Et lagden ald prot, stiefstoots, akkerot,
Hiymmetkragen un Schmiesken,
Un et Klärchen un et Liesken
Harren de Hoore siyk onduleyert,
Woren op et findeste utsaffeyert.
De Neggeske kleyere se in Crepe de Chine –
Me konn jo womüegliek Ehrendame sin.
Un wiam guall Sunnowends dai ganze Stoot?
Em Militärkonzert met em Kapellmeister Deisenroth.
No fivtig Johren, van uns unvergiatten,
Hiat ouk Attendoorn en Platz in synem Hiatten.
Dr Schüttenfest-Sunndag dann
Fong met dr Misse in dr Kiarke aan.
Unse Schütten konnt nit blouß fiarn,
Unse Schütten konnt ouk bian!
Do stongen se proper Mann fiar Mann
Unger dr Fahne vam Hl. Sebastian
Un sin bie dr Fronleichnamsprozessioun
Diat Baldachins Ehrenformatioun.
No dr Misse wor imme Schüttenzelt,
Frühschoppen fiar dai Männerwelt.
Se wollen dann geren unger siyk sin,
Fraulüe liatten se net rin.
Nummedags dann harren vie Kingr unse Riek:
Buten op diam Schüttenplatze druwwelde et siyk.
En kunterbunt Liawen, en Gewimmel, en Vertell,
„Hauet den Lukas“, Luftschaukel, Karussel.
Souviyll schöüne Saaken an jedem Stand –
Vie telleren unse paar Grosken in dr Hand
Fiarn Liawkaukenhiatte, met diat Sprüykelkens Zier:
„Ich bin dir drei, vier und vier“.
Amme Mundag dann de Wachtparade
Viarm Schürmann, an der Promenade.
„Guten Morgen, Schützenbrüder“, raip hai dann,
Un alle tehoue: „Guten Morgen, Herr Hauptmann!“
„Ihr Schüzen, seht her, präsentiert das Gewehr!“
Fiar uns Kinger wor dat wat,
Vie drückeren uns amme Brinkers Tune de Nase platt.
Met viyll Volk imme Schleppetaue
Geng et op de Vuelsraue.
Do word ümme de Küennigswürde rungen,
Nu blouß noch et Stätzken, dann lyett he ungen.
Wor ouk de Twialwe op dr Schiewe druappen,
Stongen Jubel un Trubel alle Diaren uappen.
De Küinnige schmücket met dr Medaillenkette –
Un manch eyner mochte berappen fiar ne verloane Wedde.
Nummedags Festzug diar Attendoorns Strooten –
Wai mochte siyk dian drdiar gohn looten:
Lanzenträger, Paukenschläger,
Heymotsang un Trommelklang,
Unse Franke met em Schellenboum,
Sienes Johres Sehnsuchtsdroum.
An jeder Sye – winkeren Lüe
Dian Küennigen tau, imme würdigen Rahmen
Iarrer störigen Ehrendamen.
Schüttenküennigs Hofstaats goldener Schien,
Küennig met Würde – doch ganz ohne Bürde:
Dat möchte manch fürstlicher Küennig wall sin!

Attendorner Schuetzenfest

Für die des Attendorner Platt nicht Mächtigen ist die Übersetzung ins Hochdeutsche wie immer auf der Internetseite „Platt gekürt“ des Vereins für Orts- und Heimatkunde Attendorn e.V. www.heimatverein-attendorn.de zu finden.


Druckprodukte aus der Druckerei von FREY PRINT + MEDIADas online Stadtmagazin „Attendorner Geschichten“ ist ebenso wie das Hochglanzmagazin für die Sauerländer Lebensart „WOLL – Rund um Biggesee u. Listersee“ aus dem Hause FREY PRINT + MEDIA GMBH – dem Druck- und Mediendienstleister mit mehreren Geschäftsfeldern, vom klassischen Print- bis zum Online-Bereich.

Vom Layout über Druck und Versand bis hin zum Auftritt in den Neuen Medien – wir bieten Ihnen ein individuelles, maßgeschneidertes Komplettpaket.

Hier zählt unsere Erfahrung: seit mehr als 110 Jahren in der Medienbranche!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here