Bekanntlich ist in unserer Gegend der Monat Mai der sogenannte „Marienmonat“. Das zeigt sich besonders in Attendorn in den zahlreichen Maiandachten in der Kapelle Waldenburg. Aus diesem Grund veröffentlichen wir zwei Gedichte von Josefine Wagener-Zeppenfeld: „Waldenburger Muttergotteslied“ und „Waldenburger Marienlied“.

Die Übersetzung steht wie immer auf der Homepage des Vereins für Orts- und Heimatkunde Attendorn e.V.

Waldenburger Muttergotteslieder
Melodie: Wunderschön prächtige…

Mutter der ganzen Welt!
Hie ungerm grainen Zelt
In unsem Walmerich bis du uns noh.
Du Hiemmelsküenigin, der Mensken Tröüsterin.
Noch kainer si-ek van die verloten soh.
Jungfrau im Lechterglanz,
Mutter im Duarnenkranz!
Lehre uns deylen met Armen dat Brout,
Mak unse Hiatten wiet fiar alle Nout.

Du groute Mittlerin,
Wes Mutter allen sin.
Dien Hiatte spannt si-ek wiet üewwer dai Welt.
Du hias fiar jeden Tiet, di-ek trennet Grenzen nit,
Dü süß nit Farwe, nit Sproke, nit Geld.
Viar die sin Aarm un Riek,
Helle un dunkle Hut gliek.
Help unsem Brauer in Nout bitestohn,
Hai kann am Owend nit no Heyme gohn.

Anmerkung: Dieses Lied wurde bei der Muttergottesfeier in der Kapelle Waldenburg am 17. Juni 1984 gesungen.

Waldenburger Marienlied
Melodie: Maria, Maienkönigin

Maria, Hiemmelsküenigin,
Siet fröien Kingertien
Tüt et no Walmerich uns jien,
Di Luaw un Dank te sien.

Sind Leyd un Kummer noch sou grout,
Kanns du doch Troust uns giawen.
Et litt jo kainer grött’re Nout,
As du in dienem Liawen.

Vergiett ouk unse Kinger nit,
Dai eygene Wiage gengen.
Lot, Mutter, alles met der Tiet
Si-ek wier taum Guerren wengen.

Hal uns an diener laiwen Hand,
Dai kainer geyt verlo-ern,
Un siane Volk un Vaterland
Un unse Attendo-ern.

Geschrieben: 1984

Text und Zeichnung wurden mit freundlicher Genehmigung der Familie Wagener dem Band „Heymot – Gedichte aus Attendorn“ von Josefine Wagener-Zeppenfeld entnommen.

Platt gekürt: In dieser Rubrik veröffentlichen wir zusammen mit dem Orts- und Heimatverein Attendorn in unregelmäßigen Abständen Geschichten und Gedichte in Attendorner Platt. Die Übersetzung ins Hochdeutsche steht – wie immer – auf der Homepage des Vereins für Orts- und Heimatkunde unter der Rubrik: Platt gekürt hier>>


Druckprodukte aus der Druckerei von FREY PRINT + MEDIADas online Stadtmagazin „Attendorner Geschichten“ ist ebenso wie das Hochglanzmagazin für die Sauerländer Lebensart „WOLL – Rund um Biggesee u. Listersee“ aus dem Hause FREY PRINT + MEDIA GMBH – dem Druck- und Mediendienstleister mit mehreren Geschäftsfeldern, vom klassischen Print- bis zum Online-Bereich.

Vom Layout über Druck und Versand bis hin zum Auftritt in den Neuen Medien – wir bieten Ihnen ein individuelles, maßgeschneidertes Komplettpaket.

Hier zählt unsere Erfahrung: seit mehr als 110 Jahren in der Medienbranche!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here